Sie sind hier: Startseite / Chronik / 1976 bis 1980
26.4.2018 - 17:17

Pfarrchronik 1976 bis 1980

1976
21.03.76Die St. Franziskus-Kirche auf Jamaica wird konsekriert (geweiht).
01.07.76Der Altenclub „Hedwig-Dransfeld-Kreis“ feiert sein 5-Jahresfest.
05.07.76Der Kirchenchorleiter Joachim Herbold verabschiedet sich.
20.09.76Prälat Josef Teusch stirbt in Köln.
15.10.76168 Teilnehmer aus beiden Garather Gemeinden brechen zur Pilgerfahrt nach Rom auf.
07.11.76Ein neuer Kirchenvorstand wird gewählt. Ihm gehören an: Pfarrer Norbert Schütz (Vorsitzender), Dr. Klaus Forsen (stv. Vorsitzender), Johannes Austerschmidt, Hugo Brückenhaus, Anton Dickmann, Erwin Friedrich, Franz Heck, Helmut Kreuter, Karl-Hans Kühn, Klaus Menken, Gertrud Witzke, Kaplan Sommer und als Vertreter des Pfarrgemeinderates Hans Quirl und Franz Ammann.
26.11.76Prälat H. Jansen firmt 175 Firmlinge.
25.12.76Die 16-Register-Orgel für St. Norbert ist fertiggestellt.
1977
01.01.77Hedwig Reusch-Straßmair beginnt ihre Tätigkeit als Gemeindeschwester.
06.02.77Ehrendechant Lüttgenau weiht die Orgel in St. Norbert.
21.05.77Die KAB Garath besteht 10 Jahre.
04.06.77Dechant Norbert Schütz feiert sein silbernes Priesterjubiläum.
22.07.77Diakon Johannes Schütz stirbt durch einen Schlaganfall.
04.09.77Die Frauengemeinschaft St. Norbert besteht 10 Jahre.
30.10.77Ein neuer Pfarrgemeinderat wird gewählt. Ihm gehören nun an: Pfarrer Norbert Schütz (Vorsitzender), Kaplan Markus Sommer, Franz Ammann, Erna Bühl, Marlene Decker, Hans-Dieter Emmel, Günther Erdmann, Dr. Klaus Forsen, Friedel Kiefer, Maria Kluth, Bruno Kremer, Anton Kucken, Franz-Josef Labuwy, Hans Quirl, Peter Quirl, Alfons Sassin, Heinz-Günther Schils, Matthias Wallochny, Gertrud Witzke.
30.10.77Dem neuen Pfarrgemeinderat von St. Theresia gehören an: Rolf Böhmer, Dieter Eickeler, Karl-Heinz Eickeler, Klaus Gondro, Hildegard Görke, Agnes Gratza, Franz-Josef Jansen, Manfred Klein, Hedwig Nübold, Christel Odenthal, Jürgen Pohlmann, Gisela Sassin, Hermann-Josef Schulte, Hans-Josef Schwemin, Ursula Zündorf und Pfarrer Albert Hopmann, Kaplan Willi Hoffsümmer, Hildegard Klother
04.12.77Kaplan Markus Sommer wird Pfarrer der Johannespfarre in Marienheide-Gimborn
1978
16.02.78Das Volksbegehren gegen die Koop-Schule in Garath läuft an.
01.04.78Georg Flock wird Chorleiter des Kirchenchores St. Norbert.
20.04.78Ehrendechant Alfons Lüttgenau stirbt.
03.07.78Im St. Hildegardis-Heim gibt es nun auch eine Tagespflege.
06.08.78Papst Paul VI. stirbt
26.08.78Kardinal Albino Luciani Patriarch von Venice (Venedig) wird zum Papst gewählt. Er nimmt den Namen Johannes Paul I. an.
01.09.78Hans-Dieter Lütter wird Kaplan in der St. Norbert-Gemeinde.
13.09.78Der 85. Deutsche Katholikentag mit dem Leitwort „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben“ wird in Freiburg/Breisgau eröffnet. Er dauert bis zum 17.09.78.
15.09.78Das Neubaugebiet von Hellerhof wird durch Kardinal Höffner von der Kirchengemeinde St. Dionysius in Monheim-Baumberg getrennt und in die Kirchengemeinde St. Norbert umgepfarrt.
28.09.78Papst Johannes Paul I, stirbt.
08.10.78Kaplan Hans-Dieter Lütter wird in sein Amt in St. Norbert eingeführt.
16.10.78Karol Kardinal Wojtyla, Erzbischof von Kraków (Krakau), wird zum Papst gewählt. Er nimmt den Namen Johannes Paul II an.
15.11.78Der Pfarrbereich von St. Norbert wird um den Stadtteil Hellerhof-West erweitert.
24.11.78Am ersten Adventssonntag bekommt St. Theresia einen 5-armigen Kerzenständer des Urdenbacher Künstlers Julius Wimmer.
13.12.78Weihbischof Dr. Luthe spendet 96 Firmlingen das Sakrament der hl. Firmung.
17.12.78Josef Kardinal Frings, Erzbischof von Köln, stirbt im Alter von 91 Jahren.
1979
07.01.79Pater Hubertus Hartmann OFM (Franziskaner) wird Heimseelsorger im St. Hildegardis-Heim.
06.05.79Der Kinderchor unter der Leitung von Walburga Schmitt besteht 5 Jahre.
13.05.79Weihbischof Dr. Luthe besucht im Rahmen einer Firm- und Visitationsreise ins Dekanat Benrath die St. Norbert-Pfarrgemeinde und firmt 34 Firmlinge.
16.08.79Die St. Norbert-Gemeinde macht eine Heiligtumsfahrt nach Aachen und Cornelimünster.
??.09.79Kaplan Willi Hoffsümmer verlässt St. Theresia
01.09.7925 Teilnehmer aus der St. Norbert-Gemeinde nehmen an einer Pilgerfahrt ins Heilige Land teil.
17.09.79Anlässlich des 800. Todestages der Hl. Hildegard von Bingen feiert das Hildegardis-Heim ein Patronatsfest.
28.09.79Der polnische Orgelvirtuose, Prof. Romuald Sroczynski von der Staatlichen Hochschule für Musik Breslau / Posen gibt ein Konzert in der St. Norbert-Kirche.
21.10.79Ein neuer Kirchenvorstand wird gewählt. Ihm gehören nun an: Pfarrer Norbert Schütz (Vorsitzender), Dr. Klaus Forsen (stv. Vorsitzender), Johannes Austerschmidt, Lothar Ewe, Erwin Friedrich, Theodor Kersken, Helmut Kreuter, Karl-Hans Kühn, Georg Meurer, Günter Walbrück, Gertrud Witzke, Rudolf Wülfing, Kaplan Hans-Dieter Lütter und als Vertreter des Pfarrgemeinderates Hans Quirl und Franz Ammann.
21.10.79In den Kirchenvorstand von St. Theresia wurden neu gewählt: Egon Biermann, Hans-Rudolf Wieneke, Hans Zündorf, Walter Tengemann, Anneleise Mux
21.10.79Der Kirchenchor St. Norbert besteht 10 Jahre.
1980
04.06.80In Berlin wird der 86. Deutsche Katholikentag eröffnet unter dem Leitwort „Christi Liebe ist stärker“. Er dauert bis zum 08.06.80.
13.06.80Johannes Quirl wird zum Priester geweiht.
14.06.80Johannes Quirl feiert seine Primiz in der St. Norbert-Kirche.
30.06.80Die Pfarramtshelferin Frau Ohde scheidet aus dem Dienst aus.
01.07.80Pater Hubertus Hartmann OFM (Franziskaner) nimmt seinen Abschied als Altenheimseelsorger.
04.08.80Frau Sofie Koll nimmt ihre Tätigkeit als Pfarramtshelferin auf.
17.08.80Das Hauptfest des Jubiläumsjahres „100 Jahre Kölner Dom“ wird gefeiert.
21.09.80In der St. Matthäus-Kirche wird das Patrozinium gefeiert, es ist der 10. Jahrestag der Kirche.
15.10.80Am 15.10.1880 wurde der Kölner Dom vollendet.
25.10.80Die Düsseldorfer Katholiken führen eine Domwallfahrt nach Köln durch.
15.11.80Papst Johannes Paul II. feiert auf dem Butzweilerhof in Köln eine Papstmesse,

Nach oben