Sie sind hier: Startseite / Chronik / 1971 bis 1975
26.4.2018 - 17:19

Pfarrchronik 1971 bis 1975

1971
15.01.71Willi Hoffsümmer wird der erste Kaplan von St. Theresia
06.03.71Der Singkreis St. Matthäus für “neues Liedergut im Gottesdienst“ wird ins Leben gerufen.
27.04.71Der Altenclub der Pfarrgemeinde wird unter dem Namen „Hedwig-Dransfeld-Kreis“ gegründet.
14.03.71Ein neuer Pfarrgemeinderat der St. Norbert-Gemeinde wird gewählt. Ihm gehören an: Dr. Klaus Forsen, Hans Quirl, Josef Kirberg, Gertrud Witzke, Günter Erdmann, Franz-Josef Labuwy, Günter Hillebrandt, Doris Dielenhein, Wolf Deuschl, Hedwig Bergmann, Rita Volkamer, Alfons Sassin, Anton Kucken, Maria Kaulmann, Franz Ammann, Hardy Höhn, Hildegard Kirschenknapp, Karl-Hans Kühn, Heinz-Günter Schils, Günter Walbrück und Bruno Wieß.
14.03.71Ein neuer Pfarrgemeinderat der St. Theresia-Gemeinde wird gewählt. Ihm gehören an: Johannes Hoffmann, Norbert Beutler, Hans-Joachim Wiemers, Marlies Förster, Heinz Lerschmacher, Manfred Klein, Trude Stöcker, Walter Tengemann, Virginio Cornale, Marlene Biermann, Josef Kalb, Johann Pützer, Regina Marek, Ursula Zündorf, Franz-Josef Böckling, Wolfgang Köchers, Klärchen Pähler, Hans-Josef Schwemin, Karola Wieneke
08.05.71Auf Initative der Bürger- und Interessengemeinschaft Garath e.V. beginnt unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Willi Becker die Garath-Woche 1971.
07.08.71Der Pfarrgemeinderat wählt Hans Quirl zu seinem 1. Vorsitzenden.
02.10.71Weihbischof Dr. Hubert Luthe firmt in der Pfarrgemeinde St. Norbert 220 Firmlinge.
03.10.71Kirchweihe in St. Theresia.
04.10.71Firmung durch Weihbischof Dr. Hubert Luthe in St. Theresia.
08.10.71An der ersten Rom-Fahrt der Gemeinde nehmen 94 Gemeindemitglieder teil.
19.11.71Die KAB der Gemeinde konstituiert sich als KAB Garath.
06.12.71In der ersten Mitgliederversammlung des Kirchenchors St. Norbert wird Alois Mauer zum Vorsitzenden gewählt.
1972
17.01.72In der Hoffnungskirche in Garath-Südwest kommen Presbyterium und Pfarrgemeinderäte der evangelischen und katholischen Garather Gemeinden zu einem ersten ökumenischen Treffen zusammen.
03.05.72Die Caritas-Stube zieht in das Turmzimmer in der St. Matthäus-Kirche um.
09.09.72In Trier beginnt der 83. Deutsche Katholikentag. Er dauert bis zum 13.09.72.
11.09.72Im neuen Kindergarten Josef-Kleesattel-Straße wird der Kindergartenrat gewählt.
13.09.72Im Pfarrsaal St. Norbert beginnt ein theologisches Seminar zum Erwerb der Missio Canonica.
??.09.72Der erste Kleinkindergottesdienst in St. Theresia, ab jetzt an jedem 3. Sonntag im Monat.
04.10.72Hermann-Josef Schulte wird der erste Küster und Hausmeister in St. Theresia.
04.10.72Pfarrkirmes zum Patronatsfest in St. Theresia.
01.11.72Das Montessori-Kinderhaus St. Theresia wird eröffnet.
12.11.72Eröffnung der katholischen Pfarrbücherei in St. Theresia.
18.11.72Firmung in St. Theresia.
07.12.72Firmung durch Bischofsvikar Dr. Josef Teusch in St. Norbert (130 Firmlinge).
1973
10.02.73Der erste Spatenstich für das Nikolaus-Ehlen-Haus in Garath-Südost.
24.02.73Wallfahrt nach Lisieux (heilige Thérèse von Lisieux)
26.04.73Das TOT-Heim (Teil-Offene Tür) wird eröffnet.
01.05.73Die Eheleute Emmel beginnen ihre Tätigkeit als Küster an der St. Matthäus-Kirche.
23.06.73Pfarrer Schütz wird nach dem Ausscheiden von Dechant Alfons Lüttgenau zum Dechanten des Dekanats Benrath ernannt.
31.07.73Johannes Schütz aus Frankfurt wird Diakon in der St. Norbert-Gemeinde.
21.09.73Richtfest Nikolaus-Ehlen-Haus.
18.10.73Kaplan Bürvenich wird zur Pfarre St. Dionysius in Monheim-Baumberg versetzt. Sein Nachfolger wird Kaplan Markus Sommer, der aus Paris nach Garath kommt.
??.11.73Christel Odenthal wird Pfarramtshelferin.
??.11.73Gründung eines Kirchenchores in St. Theresia
04.11.73Prälat Teusch eröffnet die Jamaica-Woche. Die Garather Katholiken werden einem Missionsbezirk in Jamaica Missions- und Entwicklungshilfe leisten.
18.11.73Ein neuer Kirchenvorstand wird gewählt. Ihm gehören nun an: Pfarrer Norbert Schütz (Vorsitzender), Dr. Klaus Forsen (stv. Vorsitzender), Johannes Austerschmidt, Hugo Brückenhaus, Erwin Friedrich, Rita Hauschild, Helmut Kreuter, Herbert Mauersberger, Klaus Menken, Siegfried Nentwig, Gertrud Witzke, Kaplan Markus Sommer und als Vertreter des Pfarrgemeinderates Hans Quirl.
10.02.73Den neuen Kirchenvorstand bilden Heinz Bobek, Herbert Hörter, Gregor Jonetzko, Anneliese Mux, Werner Pohlmann, Klaus Gondro, Ingrid Pohl, Walter Tengemann, Hans-Rudolf Wieneke, Hans Zündorf
1974
16.01.74Der Kirchenchor St. Norbert wählt seinen neuen Vorstand. Vorsitzender wird Alois Mauer, Stellvertreter und Kassierer Alfons Werner, Notenwartin Ursula Mauer.
10.03.74Weihe der Orgel in St. Theresia
24.03.74Ein neuer Pfarrgemeinderat wird gewählt. Ihm gehören nunmehr an: Franz Ammann, Erna Bühl, Bernhard Dielenhein, Doris Dielenhein, Günter Erdmann, Elisabeth Floto, Dr. Klaus Forsen, Günter Hillebrandt, Hardy Höhn, Reinhard Kindla, Josef Kirberg, Anton Kucken, Franz-Josef Labuwy, Hans Quirl, Alfons Sassin, Fritz Schäfer, Willi Schäfer, Heinz-Günther Schils, Rita Volkamer, Maria Wilharm, Gertrud Witzke, sowie Pfarrer Norbert Schütz, Kaplan Markus Sommer, Diakon Johannes Schütz.
24.03.74Dem neuen Pfarrgemeinderat von St. Theresia gehören an: Norbert Beutler, Achim Görke, Josef Hilland, Georg Hoffmann, Franz-Josef Jansen, Manfred Klein, Edith Luberichs, Hans-Peter Mende, Klaus Navrade, Christel Odenthal, Barbara Prömpeler, Hans Pützer, Hermine Seidel, Trude Schmitz, Hermann-Josef Schulte, Hans-Josef Schwemin, Marlene Werner, Hans-Joachim Wiemers, Ursula Zündorf, Pfarrer Albert Hopmann, Kaplan Willi Hoffsümmer
18.05.74Wallfahrt nach Trier zur Wiedereröffnung des Trierer Domes.
08.06.74Anlässlich des Versöhnungsjahres unternimmt die Pfarrgemeinde eine Domwallfahrt nach Köln.
09.06.74Mit großer Beteiligung feiert die St. Norbert-Gemeinde ihr 10. Patronatsfest.
27.08.74Wallfahrer aus Garath brechen nach Lisieux, Lourdes und Ars auf.
11.09.74In Mönchengladbach wird der 84. Deutsche Katholikentag gefeiert. Er dauert bis zum 15.09.74.
15.09.74Einweihung Nikolaus-Ehlen-Haus
05.10.74Weihbischof Dr. Luthe kommt im Rahmen einer Firm- und Visitationsreise in das Dekanat Benrath zur St. Norbert-Gemeinde. Er firmt 197 Firmlinge
24.03.74Firmung in St. Theresia
12.11.74Der Kindergartenrat konstituiert sich.
1975
22.03.75Die Pfarrgemeinderäte der Erzdiözese halten in Köln-Deutz einen Diözesantag ab.
18.05.75Das neue Gebetbuch GOTTESLOB wird eingeführt.
11.07.75Die Pfarrjugendleitung der KJG St. Norbert im BdKJ wird gewählt. Das Leitungsteam: Reinhard Kindla, Birgit Halfmann und Peter Quirl.
07.08.75Pfarrer Shearer, Jamaica, besucht die St. Norbert-Gemeinde.
11.08.75Die Stadt schenkt für St. Matthäus eine 8-Register-Orgel.
24.03.74Hildegard Klother wird Gemeindeassistentin in St. Theresia
11.10.75Anlässlich des Heiligen Jahres führt die KAB eine Wallfahrt nach Köln durch.
23.11.75Die 5-Jahres-Synode in Würzburg findet ihren Abschluss.